16-18 Jahre

SoLa (SO-mmerzelt-LA-ger)

Was ist Sola?

Sommer Lager gibt es in ganz Deutschland. Engagierte Christen aus verschiedenen Gemeinden arbeiten auf der Grundlage der Evangelischen Allianz zusammen und ermöglichen Kindern und Teenagern eine spannende Ferienzeit.

Jedes Jahr gibt es ein neues Lagerthema, das mit viel Aufwand vorbereitet wird. So leben die Teilnehmer in einem Jahr als Sklaven in Rom oder als Israeliten in Babylon, im anderen Jahr als Schauspieler in Hollywood oder als Siedler auf dem Weg nach Oregon. Durch die Begegnungen mit der aktuellen Botschaft der Bibel kommt man automatisch ins Gespräch über Gott und das eigene Leben.

Was wird dort gemacht?

SOLA ist ein christliches Zeltlager der besonderen Art. Auf einer Wiese entsteht eine Zeltstadt mit vielen Angeboten. Die Teilnehmer leben mit ihren Mitarbeitern in Kleingruppen und gestalten ihr Gebiet nach eigenen Vorstellungen.

Dazu hat jede Gruppe ihr eigenes Werkzeug und genügend Bauholz. Es entstehen Türme, Tore, Schaukel oder auch eine eigene Sauna. Das Programm ist stark erlebnisorientiert ausgerichtet. Kids und Mitarbeiter leben spielerisch in einer Rolle und in einer Handlung, die jeden Tag weiter geht. Höhen und Tiefen werden zusammen durchlebt, Lösungen für verfahrene Situationen gesucht, Rivalitäten sinnvoll ausgetragen. Das sind prägende Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst.

Sola, weit mehr als nur 8 Tage im Sommer. Sola beeinflusst das ganze Leben!

2012, Piraten Lager, die Lagertage sind längst vorbei, aber das was dort entstanden ist, ist immer noch da. Aus einer Gruppe die sich zu Beginn des Lagers noch nicht kannte wurde eine feste Gemeinschaft die trotz geografischer Herausforderungen bis heute in engem Kontakt steht. Neben persönlicheren Treffen steht im Zentralen Mittelpunkt die gemeinsame Stille Zeit samstags morgens. Aufgrund der bereits erwähnten geografischen Hürden, wird diese via Skype realisiert und reicht zwischenzeitlich bis nach Indien. Aus der Jahrelangen Erfahrung heraus Bedeutet Sola für uns:

Gemeinschaft: Zeit mit Menschen verbringen, den Glaube gemeinsam leben und einen Austausch untereinander über mehrere Lebensabschnitte hinweg, welcher den Horizont für alle beteiligten bereichert.

Glaubenswachstum: Die Lagertage an sich bilden ein Highlight für das persönliche Glaubensleben, die Kontinuität des Skype Hauskreises die gesunde Basis für beständiges Wachstum.

Lebenserfahrung: Auf dem Lager finden sowohl Kids/Teens als auch Mitarbeiter ihre Grenzen und sammeln so wichtige Lebenserfahrung. Wir durften im Nachhinein erfahren, dass gerade die Teilnehmer, durch die gute Beziehung zu den Mitarbeitern, wertvolles Coaching erfahren können.

Netzwerke: Netzwerke sind immer öfter Schlüssel, die entscheidende Türen öffnen können. Durch Sola durften wir ein Freundesnetzwerk aufbauen, das weit über ein bloßes kennen hinausgeht und von dem letztendlich alle Involvierten profitieren.

Kontakt

avatarVerantwortlicher
Vorname Name

Tel:
E-Mail

 

16-18 Jahre

 

nach oben